Home  |  About us  |  your posts  |  Links partner  |  Shop Online  |  Contact


 




Andrea Pirlo: Fußball und Leidenschaft für Wein

Andrea Pirlo: Fußball und Leidenschaft für Wein Er wird “der Meister” gennant und er ist genau ein Meister auf seinem Gebiet, der Fußball. Seine erfolgreiche Karriere und die Tatsachen sprechen wohl für ihn. Doch, das ist nicht alles! Wer ist er? Andrea Pirlo, der Fußballer von Juventus, der nachdem für Milan gespielt hatte, war er ohne Vertrag und ohne Fußballmannschaft. Er hat endlich für Juventus gewählt und vier Fußballmeisterschaft gewonnen.



Zu diesem Punkt konnte der Leser fragen: Was hat Andrea Pirlo mit Enogastronomie zusammen? Ganz einfach. Im Unterschied zu seinen Kollegen, die am Ende ihrer Karriere haben nichts zu tun und keine Kapitalanlage, Andrea Pirlo, in Brescia ausgewachsen, hat an seiner Zukunft gedenkt: das Land! Die unvermeidliche Auswahl für ein kluger und vorsichtiger Mann. Mit der Hilfe seiner Familie, hat er in 2007 ein klein Landeigentum in Coler (Flero, in der Nähe von Brescia) übergenommen.

Dieses Land ist ein Weinbetrieb geworden und hat sein Name “Pratum Coller” von Coler abstammen. Die Land war schon als Weinberg benutz und jetzt Pirlos Familie sorgt um das Gleichgewicht der Umwelt und ihre Geschichte zu erhalten.



Wo.
Das klein Dorf von Coler findet sich ein und halb Kilometer fern von Flero, südlich Brescia. Pirlos Landeigentum findet sich in der Nähe von dem Geburtshaus seines Vaters, Luigi Pirlo.

Weinberg und Weine.
Die Führung der Landwirtschaft “Pratum Coller” ist natürlich Pestizidfrei und biologisch.
Sie ist 3,5 Hektare weit und ihre Weinberg sind 30 Jahre alt. 2,5 Hektare werden von zehn Jahre benutz während 1,5 Hektar vom 2010.

Die angebauten Weinarten sind typisch von diesem Gebiet: Marzemino, Merlot, Barbera und San Giovese, Pinot nero, Syrah, Petit verdot und Cabernet Sauvignon und Trebbiano di Lugana.

Welche sind die Kräfte von den Weinen des Pratum Coller? Natürlich ihre niedrigen Leistungen per Hektar.

Die Spitzenweine sind Nĭtŏr und Arduo, deren Trauben die älteste sind. Ihre Leistungen sind 50 q/h für weiß und 40 q/h für rot.

Die Landwirtschaft produziert zurzeit vier Weine: Eōs (Rosé), Nĭtŏr (weiß), Redeo und Arduo (rot).




<< back
 
Archiv
2015
2014